Kontakt zum Vertrieb


Direkt zum Vertrieb 

Positive Effekte von MIZI in der Kälberaufzucht


Hohe tägliche Zunahmen und Vitalität sind die obersten Ziele in der Kälberaufzucht. Der SCHAUMANN-Wirkstoff MIZI, das mikronisierte Zinkoxid, verbessert nicht nur das Wachstum von Kälbern in der Tränkeperiode, sondern reduziert auch das Risiko von Durchfällen und Atemwegserkrankungen.

 

Zinkoxid hemmt gezielt das Bakterienwachstum bestimmter Spezies, wie E. coli. Außerdem ist Zink Bestandteil zahlreicher Enzyme, die beispielsweise an der Zellteilung, dem Fett -, Protein- und Energiestoffwechsel sowie an verschiedenen Funktionen des Immunsystems beteiligt sind. Durch die damit einhergehende entzündungshemmende Wirkung von Zink wird die Funktion und Regeneration der Darmschleimhaut zusätzlich unterstützt.

 

In zahlreichen Untersuchungen der ISF Schaumann Forschung wurde die positive Wirkung von MIZI in der Kälberaufzucht bestätigt. Die täglichen Zunahmen lagen bei Kälbern, die in der Tränekphase 100 mg Zink in Form von MIZI erhielten, deutlich über der Vergleichsgruppe, die die gleiche Zinkmenge in Form von „normalem“ Zinkoxid bekamen (s. Darst. 1).

 

Zudem wurden positive Effekte auf die Nährstoffeffizienz beobachtet. Die Kälber der MIZI-Gruppe benötigten für jedes kg Zunahme knapp 1 MJ ME weniger als die Kontrollgruppe. Weitere positive Effekte zeigen sich in der Reduktion des Risikos für Erkrankungen (s. Darst. 2). Sowohl Durchfall, als auch Koliken und Pneumonien waren in der MIZI-Gruppe deutlich reduziert.

 

Alle SCHAUMANN-Milchaustauscher und -Milchaufwerter sowie die SCHAUMANN-Kälberaufzuchtfutter sind zusätzlich mit MIZI ausgestattet. So wird das Immunsystem Ihrer Kälber intensiver gefördert, die täglichen Zunahmen und die Futterverwertung werden vom ersten Lebenstag an gesteigert.

Darst. 1: MIZI steigert die täglichen Zunahmen bei Kälbern in der Tränkephase



Darst. 2: MIZI reduziert das Auftreten von Erkrankungen bei Kälbern in der Tränkephase